Shopify Kostenlos: So startest du einen Shopify Testshop

Besonders im E-Commerce sind neue Projekte oftmals mit hohen Kosten verbunden. Dabei können etwa Gebühren für das Server-Hosting, Domain-Registrierung und Shopsystem-Anbieter anfallen. Aufgrund dessen ist es wichtig, hier einen Anbieter zu finden, der die Schwierigkeit der Anfangszeit im Onlinehandel versteht. So etwa ist es möglich, Shopify kostenlos zu nutzen, um den Anfang so reibungslos wie möglich zu gestalten.

 

Der folgende Artikel zeigt dir, wie du deinen eigenen Testshop erstellen und vorerst Shopify kostenlos nutzen kannst.

Mit Shopify kostenlos starten

Die kostenlose Nutzung des Shopsystems wird mit einer kostenlosen 14-tägigen Testphase ermöglicht. Hiermit kannst du nicht nur einen herkömmlichen Test durchführen, sondern deinen eigenen Onlineshop komplett gestalten und einrichten. Somit bietet dir dieser Zeitraum den maximalen Wert der Plattform, ohne dass du dafür bezahlen musst. 

 

Wenn du Shopify kostenlos nutzen willst, um die Zeit der Einrichtung zu überbrücken, dann ist das problemlos möglich. Jedoch ist es erforderlich, einen kostenpflichtigen Preisplan zu abonnieren, sobald der Shop veröffentlicht werden soll. Da die Einrichtung des Shopsystems sehr einfach gestaltet ist, solltest du keine Probleme haben innerhalb des Test-Zeitraums einen kompletten Onlineshop zu erstellen.

Kostenlos Shopify Themes und Apps testen

Mit der kostenlosen Testphase ist es ebenso möglich, alle kostenpflichtigen Themes ausgiebig zu testen. Somit fallen die Kosten auch hier erst an, wenn du dich nach der Testphase dazu entscheidest, den Shop weiterzuführen. Auch wenn du den Shopify Store vorab veröffentlichst, werden die Kosten berechnet.

 

Sicherlich hast du bereits von der Vielfalt der verfügbaren Shopify Apps gehört. Mit mehr als 6.000 Apps bietet das Shopsystem mit Abstand das umfangreichste Angebot an Zusatzfunktionen. Das Beste dabei ist, dass du auch Apps in der kostenlosen Testphase zu deinem Shop hinzufügen und ausprobieren kannst. Somit kannst du dich mit diversen Funktionen und Möglichkeiten wie der Automatisierung des Rechnungsversands beschäftigen.

Kostenlose Shopify Testphase kündigen

Auch die Kündigung der Shopify Testphase ist optimal gestaltet. Denn im Gegensatz zu anderen Anbietern wird die kostenlose Testphase nicht automatisch in ein kostenpflichtiges Abonnement verwandelt. Da ebenfalls keine Eingabe der Kreditkartendaten für die kostenlose Nutzung benötigt wird, kannst du auch wirklich auf Nummer sicher gehen.

Kosten nach der kostenlosen Testphase

Da es sich bei Shopify um das Shopsystem mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis handelt, brauchst du keine Angst vor großen Kosten zu haben. Denn es werden insgesamt drei Preispläne angeboten, wovon einer sicherlich hervorragend zu deinem Vorhaben passt. Falls dein Onlineshop noch am Anfang steht, kannst du ganz unkompliziert mit dem Basic-Preisplan für nur 27 € monatlich beginnen.

 

Sobald dein Unternehmen und der Umsatz wachsen ist es jederzeit möglich den Preisplan anzupassen. So gibt es etwa noch den „Shopify“-Preisplan und den Advanced-Preisplan. Mit dem „Shopify“-Preisplan belaufen sich die monatlichen Kosten auf 79 € monatlich. Dahingegen fallen mit dem Advanced-Preisplan 289 € monatlich an.


Quelle: Shopify (shopify.de/preise)

Fazit: Testshop mit Shopify kostenlos erstellen

Mithilfe der kostenlosen 14-tägigen Shopify Testphase ist es problemlos möglich, das gesamte Shopsystem ohne Kosten zu testen. Dabei beschränkt sich der Test nicht nur auf die Basis-Funktionen, sondern auf alle Funktionen, die für das Erstellen eines Onlineshops benötigt werden. Somit bietet Shopify hier besonders Einsteigern eine optimale Umgebung für den Start in den Onlinehandel.

Leave a Reply

Your email address will not be published.